Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Ein Kitty Phone für Katzen

Katze geht durch Katzenklappe © Agency-Animal-Picture

Katzen sind Einzelgänger und streifen am liebsten den ganzen Tag durch die Gärten der Nachbarschaft. Früher oder später kommen sie dann nach Hause zurück und wollen hinein ins Warme, um gefüttert und gestreichelt zu werden. Ist keine Katzenklappe vorhanden, dauert es mitunter sehr lange, bis sie von ihren Besitzern bemerkt und hinein gelassen werden. Am einfachsten wäre es natürlich, wenn die Katze einfach die Türklingel drücken könnte. Diese Idee hat die Firma Karlie Flamingo nun aufgegriffen und das Kitty Phone auf den Markt gebracht. Das Kitty Phone ist ein Halsband mit einem Sender, der wie eine türklingel funktioniert. Steht die Katze vor der Türe, löst der Sender im Haus ein Signal aus und der Besitzer weiß sofort, dass die Katze herein will. Der Sender hat eine Reichweite von drei Metern, sodass das Signal die Katze bereits angekündigt, wenn sie in den Radius des Hauses eintritt.

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1