Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

„Gummihunde“ – Theraband am Hund

Aus der Humanphysiotherapie werden die Gymnastikbänder in verschiedensten Farben jedem bekannt sein. Sie werden eingesetzt um Muskulatur zu aktivieren und zu kräftigen. Warum soll man diese dann nicht am Hund anwenden?

Es gibt spezielle Expander für den Hund, die jedoch nur eine Muskelgruppe ansprechen ich wollte mehr bieten können und so machte ich mir meine Gedanken wie ich das Band am besten positioniere. Heraus kam dass man ein Band haben sollte welches die ideale Länge für den Hund hat und man auch auf die Stärke des Bandes achten sollte. Dazu noch verschiedene Wickelungen rund um den Hund.Das Ganze hat den Sinn, dass der Hund gegen den Widerstand des Bandes arbeiten muss und dadurch baut er Muskulatur auf. Je nach Wickeltechnik dann vorne oder hinten. Zur Gewöhnung oder bei schwereren Erkrankungen trägt der Hund es während des Spazierganges, so nimmt dies keine zusätzliche Zeit in Anspruch. Zum richtigen Muskelaufbau oder bei Sporthunden sollte eine Erhöhung der Geschwindigkeit möglich sein z.B. Laufbandtraining oder mit dem Hund Fahrrad fahren gehen, sodass der Hund in einen Trab fällt.

Ein weiterer Effekt des Bandes ist, dass Schonhaltungen oder Ganganomalitäten korrigiert werden können. Dadurch dass das Band teilweise auf Zug gebunden wird, zieht es sich in bestimmten Bewegungsabläufen zusammen. Dies bedeutet für den Körper, dass eine Bewegung unterstützt wird oder durch den korrekten Zug des Bandes der Bewegungsapparat keine andere Möglichkeit hat als die richtige Position der gewünschten Extremität. Dadurch dass ich viele Hunde mit unterschiedlichen Problemen nun hatte, habe ich viele Wickelungen die man sonst nicht findet mir selbst einfallen lassen. Dank vieler Rückmeldungen von Hundebesitzern welche die Bänder am Hund getestet haben und auch durch meine eigene Erfahrung kann ich mit Überzeugung sagen, dass es eine tolle Sache ist und wirklich viel bewirkt wenn man sich an den Trainingsplan hält und dran bleibt.

Durch falsche Anwendung des Bandes kann man aber auch Schonhaltungen und Fehlstellungen festigen. Deshalb ist es unbedingt notwendig, sich dies von einem Profi zeigen zu lassen und eine Einweisung in das Thema zu erhalten. Auch wenn die Versuchung da ist, sollte man es nicht einfach alleine ausprobieren!!!

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1