Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Gute Schnüffler: Auf Minensuche mit trainierten Sprengstoff-Ratten !

In Asien und Afrika spüren intelligente Nager Minen auf. Sie werden eigens für den Einsatz gezüchtet, anders als etwa Hunde kommen sie meist mit dem Leben davon, wenn sie eine Mine finden.

Ratten können Leben retten: Unter diesem Motto züchtet und trainiert die belgische Organisation Apopo seit 15 Jahren Ratten für den Einsatz in Katastrophengebieten. Die Nagetiere erschnüffeln Landminen und helfen dabei, das Land wieder für die Bevölkerung nutzbar zu machen. Besonders in ehemaligen Kriegsgebieten Afrikas und Asiens bildeten die Landminen eine kaum überwindbare Barriere für Entwicklung und wirtschaftliches Wachstum. Mancherorts sei etwa der Zugang zu Wasser und Feldern abgeschnitten.
Die meisten Opfer sind Zivilisten, laut den Vereinten Nationen sterben jedes Jahr 15.000 Menschen an Landminen. Derzeit sind die “Hero Rats” in Angola, Mosambik, Kambodscha und Thailand unterwegs und mit ihrer Hilfe konnte Apopo allein in Mosambik nach eigenen Angaben rund 2400 Minen und 990 Bomben entschärfen. Doch auf die “Hero Rats” und ihre Ausbilder wartet noch viel Arbeit: Nach UN-Angaben sind in 66 Staaten noch immer große Landflächen vermint…

 

Quelle : www.welt.de  (2.4.2013)

Schnüffler bei seiner gefährlichen Arbeit ; Foto: © epd-bild / APOPO

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1