Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Hollywoodstar Cameron Diaz freundet sich mit Gepard an

Cameron Diaz © Franziska Krug

Die amerikanische Schauspielerin Cameron Diaz freundete sich beim Dreh ihres neuen Filmes „The Conselor“ im englischen Denham nicht mit Schauspielkollege Brad Pitt, sondern mit einem gezähmten Geparden an. Im Film schläft der Gepard sogar mit Cameron in einem Bett. Während den Drehpausen läuft das gezähmte und an Dreharbeiten gewohnte Tier relativ frei am Set herum und besucht neben Cameron Diaz zwischendurch auch Brad Pitt und Michael Fassbender. Cameron Diaz, die von Anfang an keine Angst vor dem Geparden hatte, hat das Tier mittlerweile gut im Griff. Ganz ungefährlich ist der Umgang mit Wildkatzen trotzdem nicht, auch wenn das Tier gezähmt ist. Die Trainer des Geparden sind deshalb während des Drehs immer in der Nähe. Mehr Sorgen als Cameron Diaz machen sich allerdings ihre Produzenten. Denn das Haus, in dem gedreht wird, ist bestückt mit teuren weißen Möbeln. Und Katzen haben ja bekanntlich scharfe Krallen!

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1