Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Krallenschneiden bei Nagern

Sie wachsen ebenso fortdauernd, wie die Nägel der Menschen die sie pflegen und hegen: Die Krallen der Nager. Anders als in der Freien Natur, nutzen sich diese Horngebilde beim Umherlaufen und Scharren in der Einstreu eines Heimtiergeheges deutlich langsamer ab als sie nachwachsen. Daher muss die Krallenlänge von Kaninchen, Meerschweinchen & Co. regelmäßig überwacht und erforderlichenfalls eingekürzt werden. Dabei ist Vorsicht geboten, denn das Nagelbett an ihrer Basis ragt in die Krallen hinein. Versehentlich in das Nagelbett hinein zu schneiden, ist schmerzhaft für das Tier und führt vorübergehend zu Blutung, möglicherweise zur Wundinfektion. Krallen kann der Nagerhalter mit geeignetem Gerät, wie einem Krallenschneider, durchaus selbst schneiden. Traut er sich das zunächst nicht fachgerecht zu, kann er sich zeigen lassen, wie´s geht – vom Tierarzt oder vom Zoofachhändler.

 

Quelle: tiertotal.de

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1