Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Schon wieder ein toter Zirkuselefant – jetzt protestieren!

Am 7. Juni starb die deutsche Elefantenkuh Mädi in der estnischen Stadt Narva. Mädi war im Mai von einem Mitglied der Schaustellerfamilie Renz ohne Genehmigung nach Estland gebracht worden – obwohl sie gesundheitlich angeschlagen war. Die zuständigen Veterinärbehörden haben den Transport trotz besseren Wissens nicht verhindert.

Mädi ist der achte tote Zirkuselefant aus Deutschland in den letzten eineinhalb Jahren. Die CDU muss die Blockade eines gesetzlichen Wildtierverbots endlich beenden! Der Fall Mädi zeigt erneut, dass deutsche Behörden nicht in der Lage sind, Wildtiere in Zirkusbetrieben zu schützen.

Fordern Sie die CDU und Bundeskanzlerin Merkel auf, das Leiden und Sterben von Wildtieren im Zirkus endlich zu verbieten! Bitte unterstützen Sie unseren Online-Protest. !

http://www.vier-pfoten.de/news-press/news/schon-wieder-ein-toter-zirkuselefant/?uin=cd8c6fd6c4b39af3f38f4a40284e71b8&nlid=13196

 

www.vier-pfoten.de

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1