Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Spendenaufruf für gelähmte Hunde

Hund im Rollstuhl © Shutterstock

 

 

Professor Wolfgang Baumgärtner von der tierärztlichen Hochschule Hannover forscht mir seinem Team an der Zelltransplantation im Falle von Rückenmarksschädigungen bei Hunden. Insbesondere durch schwere Bandscheibenvorfälle kommt es bei Hunden immer wieder zu irreversiblen Lähmungen, sodass die Hunde zu Rollstuhlfahrern oder oftmals sogar eingeschläfert werden. Gelingt die Zelltransplantation, dann hieße das nicht nur Hoffnung für gelähmte Hunde, sondern in der Folge auch Hoffnung für gelähmte Menschen.

Aber Forschung verschlingt Geld, deshalb haben wir einen Spendenaufruf zur Unterstützung dieser Forschung im Magazin “tiere life” Ausgabe 2/2013 getätigt und hoffen auf Ihre Mithilfe. Jede Spende kommt der Forschung Neurologie Hund zu Gute und damit auch den Hunden, die langfristig betrachtet, trotz Rückenmarksschädigung wieder laufen werden. Das ist wirklich eine tolle Sache, bitte helfen Sie mit:

Spendenkonto:

Verwendungszweck (bitte unbedingt angeben):

„60001038  – Forschung Neurologie Hund“

Norddeutsche Landesbank Hannover

BLZ  250 500 00

Konto 106 031 016

IBAN DE 20 2505 0000 0106 0310 16

SWIFT-BIC: NOLA DE 2H

zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1