Neues aus der Haustierwelt »

Masthead header

Tierischer Service – Die Flughafenhunde von Los Angeles

Was hilft gegen akute Flugangst? Zum Beispiel das konsequente Ausblenden möglicher Gefahren. Ein niedliches Fellknäuel, das kurz vorm Abheben zum Streicheln bereit steht, kann aber auch nicht schaden. Aktuell testet ein Pilotprojekt des Flughafens von L.A., ob Hunde bange Passagiere beruhigen können.

Beim Boarding, an der Gepäckaufgabe und an den Ticketschaltern: Seit Mitte April wimmelt es am Los Angeles International Airport (LAX) nur so von zutraulichen Vierbeinern. Sie alle tragen kleine Westen mit der Aufschrift „Streichel mich!“ und sind Teil des so genannten „PUP“-Programms. Die Idee: Wer vorm Abflug noch kurz einen Hund knuddeln kann oder einen freundlich wedelnden Vierbeiner zu Gesicht bekommt, der steigt gleich viel entspannter in den Flieger. Ob imposante Dobermänner, zutrauliche Golden Retriever oder niedliche Promenadenmischungen – für jeden Hundegeschmack ist etwas dabei. Hunde haben wie Katzen einen großen Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden. Beim Umgang mit den klassischen Haustieren wird offenbar die Ausschüttung des Stress-Hormons Cortisol unterdrückt, deshalb senkt sich der Blutdruck automatisch.

„PUP“ wird von Mitarbeitern des Flughafens koordiniert. Sie kümmern sich um die bisher 30 Halter, die ihre Tiere freiwillig zur Beruhigung von Fluggästen zur Verfügung stellen. Alle Hunde haben ein vierstündiges Training absolviert, in denen man sie mit den Gegebenheiten der Terminals vertraut gemacht hat. Auch am Flughafen von San Jose und Miami sind ähnliche Projekte in Planung.

pixelio.de

Passagiere, die keinen Wert aufs Streicheln legen oder sogar an einer Hundehaarallergie leiden, müssen sich ürigens keine Sorgen machen, beim Check-In von einem Rudel Vierbeiner überfallen zu werden. Alle Hundehalter sind darauf geeicht, nur auf jene Fluggäste zuzugehen, die positiv auf ihre tierischen Beruhigungsmittel reagieren.

Quelle : Hannah Berg http://www.marcopolo.de
Photo by: pixelio.de (Julien Christ)
zum Anfang des Artikels|zurück zur Newsübersicht|Artikel weiterleiten|Info bei Twitter posten|share on Facebook|Kontakt tiere life
t i e r e   l i f e   m e n ü
a l l e   N e w s
UA-31130971-1